Die Qualitäten einer Ducati 821

das ducati 821 ist ein brückbares Motorrad in A2 Besitz aller Elemente, die zur Entstehung des Monster-Mythos beigetragen haben. Es zeichnet sich nur durch seine muskulöse und sportliche Silhouette, den von der Gabel eingerahmten runden Scheinwerfer und den kompakten und imposanten Metalltank aus.

Datenblatt einer Ducati 821

das Ducati 821 für A2 Lizenz ist eine echte Mischung zwischen einem Panigale 899 und einem Hyperstrada / Hypermotard 821. Dieses Modell eines zweirädrigen Fahrzeugs ist ein Motorrad für Jugendliche Lizenz A2 Wer hat die Fähigkeit zu reisen und zu trösten. Es ist ein sportlicher Roadster, der aus einem Antiblockiersystem und einem einstellbaren ABS besteht. Es handelt sich um einen wassergekühlten 4T-4-Ventil-Doppelzylindertyp. Seine Verschiebung beträgt 821 cm3. Dann hat die Ducati 821 eine Leistung von 82,4 / 74 kW bei 9250 U / min. Diese Leistungsdaten wurden mit einem statischen Prüfstand gemäß Zertifizierungsstandards gemessen. Bei der Kupplung handelt es sich um ein Mehrscheiben-Ölbad mit mechanischer Steuerung, das ein unterstütztes und Anti-Dribble-System darstellt. Der 821 Monster ist immer leicht und beschuldigt knapp 180 Kilo. In seiner Entwicklung mit mehreren Flüssigkeiten nimmt er etwa zehn Kilo zu. Es wird auch in einer 35-kW-Version für A2-Lizenzen erhältlich sein. Und schließlich ist der Sattel in der Höhe zwischen 785 und 810 mm verstellbar.

Die Stärken einer Ducati 821

Ein Ducati 821 ist ein Motorrad mit vielen Qualitäten. Es ist eng und besonders zugänglich. Es bietet eine einstellbare Sitzhöhe von 785 bis 810 mm. Der angehobene Lenker und der zum Fahrer hin leicht abgesenkte Lenker machen die Position angenehmer als zuvor, da er weniger nach vorne geneigt und natürlicher ist. Das Bremsen ist kraftvoll, dauerhaft und progressiv, so dass es hervorragend ist. Darüber hinaus hat es eine neue Fahrgeometrie, die mit relativ flexiblen Aufhängungen und einem angenehmen Sattel verbunden ist. Ohne aerodynamischen Schutz können wir 190 km / h nicht wirklich überschreiten.

In Bezug auf seine Verschiebung und Leistung, die Monster 821 ist ziemlich nüchtern, mit kaum mehr als 6 Litern pro 100 km in unterschiedlichem Tempo. Einfacher, ebenso frech und effizient, spricht es Biker an, die eine Maschine suchen, die Spaß macht für den täglichen Gebrauch. Der Lenker wird angehoben und zum Fahrer zurückgebracht, wodurch die Position angenehmer, weniger nach vorne geneigt und natürlicher wird.