Top 10 der besten Geigerzähler 2021

Es ist schwierig, eine Wahl für Ihren neuen Geigerzähler zu treffen? Wir haben das geschrieben spezielle Geigerzähler Einkaufsführer um Ihnen zu helfen, mit den TOP10 der besten Verkäufe des Augenblicks, Tests, Meinungen ... Wie in Alle unsere EinkaufsführerWir haben unser Bestes getan, um Ihnen bei der Auswahl des besten Geigerzählers zu helfen!

Unsere Auswahl an Geigerzählern

Geigerzähler Einkaufsführer

Sie interessieren sich für den Bereich Radioaktivität und möchten vor allem Nehmen Sie genaue Messungen an bestimmten radioaktiven Substanzen vor oder nicht Täglich. Dafür benötigen Sie einen Geigerzähler. Während es die Marke seit über einem Jahrhundert gibt, müssen Sie bei Ihrer Wahl vorsichtig sein, um ein Gerät zu erhalten, das praktisch, einfach zu bedienen und effizient ist. Aus diesem Grund haben wir diesen Leitfaden und Vergleich zusammengestellt, um Sie bei Ihrer Wahl zu unterstützen. Der beste Geigerzähler ist somit das Ergebnis Ihrer eigenen Entscheidung, nachdem Sie alle für seine Erfassung erforderlichen Informationen getestet und gekannt haben. Erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um dieses Radioaktivitätsmessgerät zu erwerben.

Warum sollte ich einen Geigerzähler kaufen?

Ein relativ sein Einfach zu verwendenMit einem Geigerzähler können Sie den Grad der Exposition gegenüber einer oder mehreren radioaktiven Strahlung an einem bestimmten Ort oder Stoff bestimmen und kennen. Ursprünglich für Nuklearprofis gedacht, ist dieses Gerät heute bei Einzelpersonen sehr beliebt. In der Tat können Sie damit herausfinden, ob Ihre Alltagsgegenstände möglicherweise radioaktiv sind. Sie können auch den Grad der Kontamination oder Radioaktivität in der Umgebung beurteilen.

Eine Erinnerung an die Funktionen des Geigerzählers

Der Geigerzähler ist ein Gerät, das erlaubt Quantifizierung des Radioaktivitätsniveaus einer Substanz durch den Nachweis ionisierender Strahlung: Betastrahlen, Gammastrahlen, Röntgenstrahlen. Da es nicht möglich ist, sie zu fühlen oder ihren Geruch zu riechen, ist der einzige Weg, diese Strahlung zu erfassen Ionisationsphänomen durchgeführt vom Geigerzähler.

Das Funktionsprinzip des Geräts zur Messung der Radioaktivität wurde im frühen 20. Jahrhundert von dem deutschen Physiker Hans Geiger entwickelt. Später um 1928 war es Walter Müller, der das Gerät nach Geiger-Prinzipien entwickelte.

Somit hat diese Vorrichtung ein Geiger-Müller-Rohr, eine Art zylindrische Metallkammer, die mit Gas bei niedrigem Druck gefüllt und mit einem Metalldraht versehen ist. Das Messgerät ist auch mit einem ausgestattet Verstärkungssystem und ein Signalaufzeichnungssystem. An der Achse erreicht die Spannung zwischen dem Metalldraht und dem zylindrischen Rohr 1000 V.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass beim Eintritt ionisierender Strahlung in die Geiger-Müller-Röhre das Phänomen der Ionisierung auftritt. Das ist ein Ablösung von Elektronen die sich unter Spannung schnell vermehren und so weitere Ionisationen verursachen. Ein akustisches Signal oder ein akustischer Alarm wird dann gesendet, um den Benutzer zu warnen.

Für die Maßeinheiten des Geräts werden hauptsächlich zwei verwendet. Wir sprechen hier über µSv / h und mSv / h. Um sie unterscheiden zu können, müssen Sie zunächst wissen, dass ihr Verwendungskontext unterschiedlich ist. Tatsächlich wird die erste bei der Messung von Radioaktivitätsdosen verwendet, die in einer natürlichen Quelle gefunden wurden. Letztere sollten auch einen förderfähigen gesetzlichen oder behördlichen Satz haben. Die zweite ist für den Einsatz an riskanten und gefährlichen Radioaktivitätsquellen mit sehr hohen Kontaminationsraten oder -raten vorgesehen.

Beachten Sie, dass der Geigerzähler neben der Detektion ionisierender Strahlung noch andere einfachere Funktionen hat. Dies kann eine Taschenlampenfunktion oder eine Datums- und Uhrzeitanzeige sein.

Die Kriterien für die Auswahl eines Geigerzählers

Mit dem Geigerzähler können insbesondere einfache Messungen durchgeführt werden Exposition gegenüber einer bestimmten Menge an Strahlung an einem bestimmten Ort und die Messung der Radioaktivität an Alltagsgegenständen. Auf der anderen Seite kann es keine Alphastrahlen sowie zu wenig Radioaktivität einfangen. Das Objekt ist immer noch nützlich für die breite Öffentlichkeit.

Um das beste Modell unter diesen Radioaktivitätsmessgeräten zu finden, müssen Sie bestimmte Punkte berücksichtigen.

Die Pflege von

Angefangen bei der einfachen Handhabung. Obwohl dies eine Erfindung der Physik ist, ist es dennoch wichtig sicherzustellen, dass das Gerät einfach zu bedienen und zu verstehen ist. In diesem Zusammenhang benötigen Sie ein Messgerät, dessen Daten sein können leicht zu interpretieren. Einige Modelle bieten die Möglichkeit einer Bluetooth-Verbindung. Dennoch muss das Messgerät dem allgemeinen Wissen entsprechen, das die breite Öffentlichkeit kennzeichnet.

Im Allgemeinen ist die Verwendung dieser Art von Gerät besonders einfach. Einige Modelle mit zusätzlichen Funktionen sind jedoch schwieriger zu verwenden und erfordern spezielle Kenntnisse.

Strahlung

Als nächstes müssen Sie das Ausmaß der Strahlung bestimmen, das von Meter zu Meter unterschiedlich sein kann. Es geht um die Fähigkeit des Geräts, ionisierende Strahlen zu erfassen auf einer bestimmten Oberfläche. Um Ihnen bei der Auswahl zu helfen, sollten Sie wissen, dass eine effektive Dosisleistung von bis zu 9,90 Sv / h (Sievert pro Stunde) im Allgemeinen hervorragend ist. Messinstrumente mit dieser Kapazität weisen eine erhebliche Leistung auf.

Beachten Sie jedoch, dass dies nicht bedeutet, dass andere Geräte mit niedrigeren Dosisraten nicht effizient sind. Die Dosimeter, die in diese Familie fallen, sind perfekt für eine gelegentlicher Gebrauch oder wenn Sie neu auf dem Gebiet sind.

Was den Gammastrahlungs- und Betastrahlungsdetektor betrifft, so weist ein Hochleistungsgerät einen Bereich zwischen 0,25 und 3,5 MeV für Beta und bis zu 11,25 MeV für Gamma auf.

Die Anzahl der Zähler

Sie sollten wissen, dass die Anzahl der Zähler ist ein besonders wichtiges Kriterium bei der Wahl eines Vermessungsmessers. Der Grund ist in der Tat einfach: Ein Doppelzähler hilft, die Exposition zu begrenzen. Mit anderen Worten, die Dauer des Messzyklus ist stark begrenzt, was bedeutet, dass die Belichtungszeit für jede Messung kürzer ist. Je nach Modell kann der Messzyklus 40 Sekunden dauern. Andere Geräte können Rekordzeiten in der Größenordnung von 20 Sekunden erreichen.

Die Marke

Um eine gute Investition zu tätigen, ist es auch wichtig, bevorzugen eine anerkannte Marke im Feld. Bevorzugen Sie in diesem Zusammenhang die von der Kommission für unabhängige Forschung und Information über Radioaktivität oder CRIIRAD empfohlenen. Informieren Sie sich auch über die Dienstleistungen, die Marken anbieten können, und die verschiedenen Kontaktoptionen, die sie anbieten.

Gemessene Strahlung

Sie sollten wissen, dass nicht alle Geigerzählermodelle, die Sie auf dem Markt finden, gleich sind. In der Tat überprüft ein Messgerät dieses Basistyps nur Gammapartikel und Betateilchen. Andere, anspruchsvollere Modelle bieten die Messung von Röntgen- und / oder Alphastrahlen. Beachten Sie jedoch, dass der Preis eines Geigerzählers dieses Typs höher ist als der eines anderen Basismodells.

Das Budget

Denken Sie zum Schluss immer an das Budget, das Sie für den Kauf dieses Geräts verwenden werden, da die Sortimente bei unterschiedlichen Preisen unterschiedlich sind. Wenn Sie noch nie einen Geigerzähler verwendet haben, sollten Sie ein einfaches Modell auswählen. Ansonsten gibt es immer High-End-Geräte mit mehr Spezifitäten, deren Test es Ihnen ermöglicht, die tatsächlichen Eigenschaften zu entdecken.

Der Bluetooth Geigerzähler

Bei der Entwicklung neuer Technologien ist es kein Wunder, dass der Geigerzähler auch eine hat Bluetooth-Funktion. Auf diese Weise kann der Benutzer die Messungen von einem Mobiltelefon aus mit einer speziellen Anwendung aufzeichnen und speichern. Dies gibt anschließend die Möglichkeit, Strahlung während der Bewegung zu erfassen. Die Datenspeicherung kann durch Zuordnung erfolgen. Sie können sogar Ihre Ergebnisse teilen, wenn Sie möchten.

Kurz gesagt, der Geigerzähler ist ein Gerät, das die Umgebungsradioaktivität an einem Stoff oder in einem bestimmten Bereich misst. Die Daten können sein gelesen und interpretiert ohne Schwierigkeiten, ohne dass Sie ein renommierter Physiker sein müssen. Modelle und Bereiche unterscheiden sich von Messgerät zu Messgerät.

Mit den für Ihren Kauf erforderlichen grundlegenden Informationen, die Sie durch diese Überprüfung erhalten haben, können Sie jedoch sicher sein, das richtige Modell zu finden. Sie können dann die Radioaktivität der gesamten Umgebung untersuchen, unabhängig davon, ob es sich um einen bestimmten Ort, ein Lebensmittel, das Blatt eines Baumes oder eine Substanz handelt, deren Strahlung Sie in Zweifel zieht. Denken Sie jedoch daran, das Gerät nur zu verwenden, wenn es wirklich notwendig ist. Auf diese Weise können Sie die Exposition begrenzen und die Verwendung des Geräts verlängern.

Was sind die Gründe für die Verwendung eines Vermessungsmessers?

Auch genannt Geiger Müller Zähler oder DosimeterDieses Gerät wird daher verwendet, um die Strahlung von Gammapartikeln, Beta- oder Röntgenstrahlen an einem bestimmten Ort abzuschätzen. Seine Verwendung ist daher in vielen Situationen ideal und ermöglicht die Lösung verschiedener Probleme. Ein Gerät dieses Typs wird daher verwendet:

  • Für alle, die nah oder fern arbeiten ionisierende Quellen. Sie können Wissenschaftler, Nukleararbeiter und sogar Einzelpersonen sein, die sich für das Gebiet interessieren.
  • Um das messen zu können Strahlungsniveau von Orten. Dies kann beispielsweise die Strahlung von Kohle betreffen;
  • Um das festzustellen Strahlung, die Objekte haben können täglich ;
  • Von Menschen, die in der Nähe von a leben Kernbehandlungsanlage ;
  • Um herauszufinden, in welchem ??Verschmutzungsgrad häufig enthalten ist Krebsbehandlungen ;
  • Um das Niveau von zu messen natürliche Radioaktivität in Lebensmitteln wie Fisch unter anderem gefunden;
  • Für alle, die sich für Radioaktivität in der Umwelt interessieren und schädliche Auswirkungen davon;
  • Ermittlung des Verschmutzungsgrades von Produkten, die in der Radiologie oder in der Radiologie verwendet werden Nuklearmedizin ;
  • Für alle, die beruhigt werden möchten nach einer radioaktiven Periode ;
  • Für diejenigen, die sich leidenschaftlich für die möglichen Probleme im Zusammenhang mit dem Konzept von interessieren Überleben.

Woher wissen Sie, dass ein Dosimeter funktioniert?

Um zu wissen, ob das ausgewählte Modell funktioniert, benötigen Sie eine radioaktive Quelle. Es ist auch notwendig, dass letztere harmlos und natürlich legal sind. Um zu verhindern, dass Sie zu einem Kernkraftwerk reisen, sollten Sie wissen, dass Sie Diät-Salz haben. Letzteres besteht aus Chlorid und Kalium. Sie können diese Art von Salz leicht in Supermärkten oder im örtlichen Lebensmittelgeschäft finden. Sie sollten jedoch wissen, dass die von diesem Element bereitgestellten Strahlungen niedrig dosiert sind. Wenn Sie sich für einen Geigerzähler entschieden haben, der gegenüber nuklearer Strahlung empfindlich ist, reagiert dieser darauf.

Es gibt auch eine andere Quelle für Radioaktivität, die Sie leicht finden können. Es ist auch legal und harmlos und daher eine sehr gute Alternative. Wir reden hier über Uranglas auch Uralin genannt. Seine radioaktive Aktivität ist stärker als die von Kalium. Es ist daher interessanter für die Durchführung Ihres Tests. Außerdem ist das Uran im Glas enthalten vermeidet jegliches Kontaminationsrisiko, was ihm eine unbestreitbare Sicherheit einbrachte. Darüber hinaus finden Sie im Handel auch verschiedene Artikel aus Uralin. In der Tat werden mehrere dekorative Gegenstände oder Schmuckstücke aus diesem Material hergestellt. Im Internet können Sie nach den Begriffen "Uranglas" oder "Vaselineglas" suchen, um Ihre Ziele zu erreichen.

Sobald Sie die Quelle der Radioaktivität gefunden haben, müssen Sie nur noch den Funktionstest Ihres neuen Geigerzählers durchführen. Bringen Sie Ihr Gerät nach dem Einschalten auf das Material. Wenn die Anzahl der Erkennungen Ihres Dosimeters zunimmt, bedeutet dies, dass das Gerät funktioniert. Andernfalls liegt ein Problem vor und Sie müssen den Verkäufer des Produkts kontaktieren. Es muss angegeben werden, dass der Abstand, der für die Erkennung eines radioaktiven Objekts in geringen Mengen erforderlich ist, eins beträgt maximal zehn Zentimeter. Achten Sie also darauf, dies während Ihres Tests zu respektieren.

meistverkauft

Dernière mise à jour : 2021-10-24 02:33:12