Wie wählt man Multivitaminpräparate?

Multivitamin

Eine ausgewogene und daher abwechslungsreiche Ernährung sollte grundsätzlich ausreichen, um den gesamten Bedarf des Körpers an Vitaminen zu decken. Es kommt jedoch häufig vor, dass unsere Ernährung nicht ausreicht, um alle Vitamine bereitzustellen, die unser Körper benötigt, um richtig zu funktionieren.

Es wird dann notwendig, bestimmte Mängel durch auszugleichen Vitamin "Cocktails", auch bekannt als Multivitaminpräparate. Wann werden sie konsumiert und welche sind am besten geeignet? Hier sind einige Antworten

Wann Multivitamine einnehmen?

Obwohl der derzeitige große Trend in Frankreich oder in vielen Industrieländern darin besteht, durch Lebensmittel eine bessere Gesundheit zu erreichen, erleben wir eine echte Explosion auf dem Markt für Nahrungsergänzungsmittel. Einige zielen auf ein bestimmtes Ziel ab, z. B. bessere Haare, Nägel und Haut oder die Verringerung von Gelenkproblemen, andere sind im Gegenteil allgemeiner. Dies sind oft Multivitaminpräparate.

In einer Zeit, in der das Bewusstsein immer mehr Menschen dazu bringt, Vegetarier zu werden, vegan zu sein oder biologisch zu essen, und gleichzeitig paradoxerweise Mängel an Mineralien und Vitaminen auftreten.

Wie Sie verstanden haben, ist die erste Ursache für die Einnahme von Multivitaminen ein Mangel an Nahrung. Wenn Fleisch nicht verzehrt wird, kann dies zu einem Abfall des Eisenspiegels im Blut führen. Wenn man sich unausgewogen ernährt und Obst und Gemüse eliminiert, ist es wichtig, sich dem Verzehr von Multivitaminen zuzuwenden.

Der zweite Grund für die Verwendung mehrerer Vitamine ist die allgemeine Müdigkeit, die dann durch Vitamin C und andere Mineralien ausgeglichen werden sollte. Das Alter steht an dritter Stelle, da Menschen über 60 normalerweise Probleme haben, Vitamine zu "reparieren", was bedeutet, dass ihr Körper sie nicht mehr ausreichend aufnimmt. Sie müssen daher mehr konsumieren.

Welches Multivitaminprodukt soll man wählen?

Angesichts eines erhöhten Angebots an dieser Art von Produkten, die jetzt auch in Supermärkten erhältlich sind, stellt sich die Frage, welche der derzeit besten Multivitamine verfügbar sind.

Verschiedene Kriterien können berücksichtigt werden, wie Preis, Markenbekanntheit, die Vielfalt der vorhandenen Vitamine und das Vorhandensein von ergänzenden Produkten wie Ginseng, Omega 3, Coenzyme Q10 oder sogar Guarana.

Vor jedem Kauf müssen Sie daher das Etikett auf der Rückseite der Flasche lesen, auf dem die Zusammensetzung jeder Kapsel angegeben ist. Dort wird auch die Rate angegeben, die jedes Vitamin oder Mineral in darstellt die empfohlene Tagesdosis, die drei berühmten AQRs.

Diese Informationen sind wichtig, um eine Überdosierung bestimmter Vitamine zu vermeiden, die in zu großer Anzahl unerwünschte Nebenwirkungen haben können.

Es ist daher besser, sich von einem Spezialisten beraten zu lassen und den Grund für die Einnahme dieses Nahrungsergänzungsmittels genau zu kennen. Jede Situation hat eine andere Zusammensetzung und obwohl Multivitamine keine Medikamente sind, sollten sie nicht wahllos und ohne Rat eingenommen werden.