So wählen Sie Ihre Holzpellets aus

Holzpellets, auch Pellets genannt, sind Brennstoffe aus der Holzverarbeitung. Sie sind das Ergebnis der Raffination, Trocknung und Verdichtung von Spänen, Sägemehl und landwirtschaftlichen Abfällen. Sie werden zum Heizen bei kaltem Wetter verwendet. Obwohl es verschiedene Typen auf dem Markt gibt, haben nicht alle die gleichen Eigenschaften und Garantien. Aus diesem Grund wollten wir in diesem Artikel die Kriterien aufzeigen, die bei der Auswahl Ihrer Holzpellets zu berücksichtigen sind.

Wählen Sie zertifizierte Holzpellets

Für den Kauf Ihrer HolzpelletsDas erste zu berücksichtigende Element ist die Zertifizierung. Das wichtigste ist die deutsche DIN-NormMehr. Erstens bietet es Garantien für die Einhaltung der Mindestspezifitäten in Bezug auf die Pelletqualität. Es zeugt auch von der guten Bewirtschaftung des Waldes, aus dem das zur Herstellung von Pellets verwendete Holz stammt. Schließlich liefert die Zertifizierung den Nachweis der Kontrolle vor Ort und der Einhaltung der Spezifikationen, wodurch die Konformität der Pellets mit den geltenden Anforderungen und Normen gerechtfertigt wird. Neben der Zertifizierung können Sie nach anderen Kriterien Ihre Holzpellets auswählen.

Die anderen Kriterien

Dazu gehören die Größe der Pellets, ihre Zusammensetzung und insbesondere ihr Heizwert. Die Normen möchten, dass die Größe einen Durchmesser zwischen 6 und 8 mm und eine Länge von 20 bis 30 mm hat. Mond Tipps Um die richtigen Pellets auszuwählen, müssen Sie sich für kleine Pellets entscheiden, damit diese leicht durch den Ofen gelangen. In Bezug auf die Zusammensetzung definiert es den Feinanteil, die Dichte, den Feuchtigkeitsgehalt und den Aschegehalt. Es zeigt auch die mechanische Beständigkeit und das mögliche Vorhandensein von Additiven an. Schließlich sollte der Heizwert für Qualitätsholzpellets bei etwa 5 kWh / kg liegen. Neben dem Brennwert sind bei der Auswahl Ihrer Holzpellets noch weitere Kriterien zu berücksichtigen.

Die anderen Kriterien

Dazu gehören die Größe der Pellets, ihre Zusammensetzung und insbesondere ihr Heizwert. Die Normen möchten, dass die Größe einen Durchmesser zwischen 6 und 8 mm und eine Länge von 20 bis 30 mm hat. Einer von Um die Auswahl Ihrer Pellets zu vereinfachen, entscheiden Sie sich für kleine Pellets, damit diese problemlos durch den Ofen gelangen. In Bezug auf die Zusammensetzung definiert es den Feinanteil, die Dichte, den Feuchtigkeitsgehalt und den Aschegehalt. Es zeigt auch die mechanische Beständigkeit und das mögliche Vorhandensein von Additiven an.