Welche Grabtafel soll man wählen?

Der Tod ist ein Ereignis wie jedes andere. Es ist Teil der Existenz, wenn nicht ihr Ende. So verlieren wir alle eines Tages einen geliebten Menschen. Zu dieser Zeit muss man trotz der Schmerzen des Todes eine Trauerfeier abhalten.

Grabtafeln sind der beste Weg, um einem verstorbenen geliebten Menschen zu huldigen und gleichzeitig all seine Verbundenheit mit ihm auszudrücken. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die Kriterien, anhand derer Sie eine Bestattungsplakette auswählen können.

Welches Material soll man für eine Bestattungsplakette wählen?

Wie die Stelen, Grabtafeln sind eine Hommage an den Verstorbenen, aber sie erlauben auch geliebten Menschen, die Erinnerung an die vermisste Person zu bewahren und ihre Zuneigung zu zeigen. Daher ist ihre Darstellung sehr wichtig. Es gibt verschiedene Arten von Bestattungsschildern auf dem Markt.

War Granit ursprünglich das Material für die Herstellung von Plaketten, so werden heute Todestafeln aus verschiedenen Materialien wie Marmor, Stein (natürliche oder emaillierte Lava), Plexiglas, Metall, PVC, Glas, Schiefer, Holz usw. hergestellt.

Sie haben daher die Möglichkeit, je nach Budget und Erwartungen zwischen einer großen Auswahl an Materialien zu wählen. Sie können sich aber auch für eine solide und widerstandsfähige Platte entscheiden, die sich mit der Zeit wahrscheinlich nicht verschlechtert.

Welche Form für eine Grabtafel?

Die Form einer Bestattungstafel hängt von ihrem Bestimmungsort ab (Columbarium-Nische oder Grabspitze). Klassische rechteckige Modelle, die die Lesbarkeit der Nachricht betonen, eignen sich perfekt für ein Kolumbarium. Auf dem Markt finden wir aber auch dekorativere Formen, die auf einem Sockel oder direkt auf dem Grabstein installiert werden sollen.

So können Sie ovale oder herzförmige Grabtafeln in Form eines Herzens, einer Wolke, eines Buches, eines Sterns usw. bestellen. Einige Plattformen bieten Ihnen eine ziemlich umfassende Modellpalette. Es liegt an Ihnen, eine Wahl zu treffen, wobei Sie hauptsächlich die Nachricht berücksichtigen, die auf dem Schild vermerkt werden soll.

Welche Dimension für eine Grabtafel?

Wie die Form hängt auch die Größe einer Todestafel von ihrem Bestimmungsort ab. Aber auch hier spielt die Art der Fixierung eine Rolle. Es gibt 3 Arten der Fixierung für die Gedenktafel:

  • Platte mit dem Grab verschraubt;
  • Plakette auf das Grab gelegt;
  • Platte in die Stele integriert.

Sie haben also die Wahl zwischen:

  • Das Standardformat von 12 x 18 cm zum Anschrauben des Grabes;
  • Ein größeres Modell (45 x 35 cm, 30 x 20 cm, 21 x 14 cm usw.), wenn Sie die Sterbetafel einfach auf das Grab legen möchten;
  • Ein kleineres Modell, wenn die Platte beispielsweise an einem Columbarium befestigt werden soll.

Auf einigen Plattformen ist es möglich, Ihre benutzerdefinierte Platte so zu bestellen, dass sie Ihren Anforderungen besser entspricht.

Welches Motiv für die Grabtafel?

Sie können sich für eine gemusterte Todestafel entscheiden, um dem Grabstein ein wenig mehr Gütesiegel zu verleihen. Unter diesen Bedingungen kann Ihre Wahl auf einem neutralen Hintergrund, auf einer Matte oder mit künstlerischen Effekten erfolgen.

Die Inszenierung kann natürlich sein und einen Sonnenuntergang, die aufgehende Sonne, einen klaren blauen Himmel oder sogar ein Weizenfeld, einen mit Blumen und Blütenblättern übersäten Boden, einen Pfad in einem Kiefernwald, einen See, einen Teich, das Meer, einen Fluss darstellen , der Ozean usw. Es gibt eine große Auswahl an Hintergrundinformationen.

Sie können sich auch vom Leben des Verstorbenen inspirieren lassen, um originelle Muster zu erstellen. Sie können wiederholt werden, im Mosaik oder in einer einzigen Kopie von guter Größe. Für eine persönlichere Hommage ist es daher üblich, Muster zu wählen, die an Folgendes erinnern:

  • Der Beruf des Verstorbenen : wenn er Teil der Armee war (Polizei, Gendarmerie, Marine usw.), zum Beispiel wenn er Handwerker, Bauer, Nervenkitzel suchender oder humanitärer Helfer war;
  • Überzeugungen des Verstorbenen : Dies umfasst religiöse oder spirituelle Elemente wie einen Engel, Buddha, ein katholisches Kreuz, die Jungfrau Maria usw.);
  • Freizeit des Verstorbenen : es ist natürlich auch möglich, sich von seiner inspirieren zu lassen Leidenschaft für einen Sport (Fußball, Basketball, Tennis, Bogenschießen usw.) oder eine bestimmte Aktivität (Jagen, Angeln, Spazierengehen, Lesen, Pétanque, Malen, Wandern, Basteln usw.).

Welchen Preis für eine Todestafel?

Wenn es um Grabtafeln geht, ist die Preisspanne ziemlich breit. Einstiegsschilder sind ab 40 € erhältlich. Zu diesem Preis können Sie keine Optionen angeben. Um personalisierte und maßgeschneiderte Plaketten zu erhalten, müssen Sie mehr wetten. Im Allgemeinen variieren die Preise für diese Art von Service je nach Anbieter zwischen 100 € und 200 € oder sogar mehr.

Es wird empfohlen, dass Sie die Angebote sorgfältig vergleichen, bevor Sie Ihre Wahl treffen. Sie haben die Möglichkeit, die meisten Online-Anbieter direkt zu kontaktieren, um die Qualität der von ihnen verkauften Produkte sicherzustellen.

Der Kauf oder die Bestellung einer Bestattungsplakette muss auf der Grundlage eines bestimmten Projekts erfolgen, damit Sie das bekommen, wonach Sie suchen, innerhalb Ihres Budgets.