Was machen Prominente mit der Kleidung, die sie nicht mehr tragen?

Immer mehr Prominente entscheiden sich dafür, ihre Second-Hand-Kleidung zu verkaufen, sei es für einen guten Zweck oder um ein bisschen mehr Geld zu verdienen!

Prominente, Millionäre, Frauen mit Macht oder sogar Superstars, sie sind uns im Grunde sehr ähnlich, einfache Sterbliche, und es kommt ein Moment im Leben jeder Frau, in dem die Frage gestellt werden muss: Was soll ich mit der Kleidung tun, die ich nicht mehr trage? ?

Auch wenn letztere ihre Kleiderschränke viel häufiger leeren müssen als wir, dank der Marken und Designer, die ihre Kleiderschränke mit Kleidung füllen, um ihre Kreationen durch diese einflussreichen Frauen zu präsentieren, die als Leinwand für die Ausstellung ihrer Kunst dienen.
Wenn Sie sich jemals gefragt haben, was Prominente mit der Kleidung machen, die sie nicht mehr tragen, lautet die Antwort: Viele von ihnen haben beschlossen, sie zu verkaufen. Jeder hat seine eigenen Motive: Einige tun dies, um Spenden zu sammeln und für wohltätige Zwecke zu spenden, andere, um eine Kultur der Wiederverwendung von Kleidung in gutem Zustand zu fördern, und auch diejenigen, die dies tun, um ein wenig Geld zu verdienen. 'Geld. Sie sehen, sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns Sterblichen!

Hier sind einige Beispiele von Prominenten, die die Kleidung verkaufen, die sie nicht mehr tragen:

  • Lindsay Lohan : Mit Hilfe ihrer Schwester, die auch ihre Förderin ist, hat sie beschlossen, die Kleidung, die sie nicht mehr in Second-Hand-Läden verwendet, zu verkaufen und so etwas mehr Geld zu verdienen, was immer willkommen ist.
  • Miley Cyrus: Die Schauspielerin veranstaltete eine Auktion, bei der sie die Kleidung, die sie in ihren verschiedenen Filmen und roten Teppichen getragen hatte, zu sehr erschwinglichen Preisen zwischen 28 und 425 US-Dollar verkaufte. Warum wussten wir das nicht früher? Sie spendete alle Gewinne an die Pappy Cyrus Family Foundation.
  • Ariadne Artiles: Das internationale Supermodel verkauft die Kleidung, die sie nicht mehr trägt, über die Plattform Micolet „Mode für alle Geldbörsen zugänglich zu machen, da Sie auf der Website tolle Rabatte finden und nachhaltige Mode fördern können“.
  • Courtney Love: Sie hat ihre eigene Second-Hand-Geschäft wo Accessoires und Kleidung verkauft werden.
  • Oprah Winfrey: Die wichtigste Moderatorin in den USA hat auch beschlossen, einen Teil ihrer Kleidung über Internetauktionen zu verkaufen und das Geld für den Bau einer Schule zu spenden Mädchen in Südafrika.
  • Mette-Marit: Die Prinzessin und zukünftige Königin von Norwegen hat sich immer in alles, was mit Recycling zu tun hat, eingelebt und mehrere Artikel aus ihrer eigenen Garderobe auf Modeportalen zum Verkauf angeboten. Der Erlös wurde an Stiftungen gespendet, die das Bewusstsein für Umweltschutz schärfen.
  • Die Kardashianer: Sie gehören zu den Prominenten, die sich entschieden haben, der Kleidung, die sie nicht mehr tragen, ein zweites Leben zu geben und sie über das Internet auf verschiedenen Websites zu verkaufen, um zusätzliches Einkommen zu erzielen.
  • Ricky Martin: Jungs können das auch! In diesem Fall versteigerte der großartige Ricky Martin seine Hose, um Geld für den Kampf gegen AIDS zu sammeln.

Unabhängig von der Motivation dieser Prominenten oder uns Sterblichen, den Dingen, die wir nicht mehr durch Verkauf, Spende oder Recycling tragen, neues Leben einzuhauchen, wird dies immer das beste Geschenk sein, das wir unseren Lieben geben können. Heimat, die Erde, durch positive Auswirkungen auf die Umwelt.