Warum ein Privatflugzeug mieten?

Privatflugzeug

Da es Liebhaber des Meeres gibt, gibt es auch Liebhaber der Luft, für die es eine Sensation wie keine andere ist, die Welt vom Himmel aus zu sehen und alle Sorgen des Alltags zu vergessen. Einige werden so weit gehen, es zu ihrem Beruf zu machen, und für diejenigen, die es nicht geschafft haben oder nicht wollten, gibt es immer die Lösung der touristischen Luftfahrt. Eine teure Freizeitbeschäftigung, die ein anspruchsvolles Training mit regelmäßigen Eignungsprüfungen erfordert und nicht für jedermann erreichbar ist. Deshalb ist es interessant, ein Privatflugzeug zu mieten.

Wählen Sie als Pilot einen Flugzeugverleih

Der Traum eines jeden Piloten ist es offensichtlich, Eigentümer seines eigenen Flugzeugs zu werden, um sein Lieblingshobby jederzeit ausüben zu können. Dies ist jedoch eine bedeutende Investition, die dann teure Wartung erfordert und das Leben in der Nähe eines Flugplatzes erfordert, wenn Sie wirklich davon profitieren möchten. Wenn eines dieser Elemente nicht möglich ist, gibt es die Lösung der Vermietung von Touristenflugzeugen.

Mit 460 Flugplätzen auf dem französischen Festland hat das Land die höchste Dichte in Europa für diese Art der Installation. Es ist daher für einen Amateurpiloten leicht, diese Aktivität während seiner Ferien fast überall im Staatsgebiet zu üben.

Das Mieten eines Privatflugzeugs ist auch erforderlich, um die obligatorischen Stunden zu erfüllen, um die Gültigkeit der eigenen Qualifikationen aufrechtzuerhalten. Es ist auch die Gelegenheit, andere Arten von Geräten zu lernen oder sich mit ihnen vertraut zu machen und verschiedene Pilotenempfindungen zu entdecken.

Der Amateurpilot kann dieses Transportmittel auch für berufliche Zwecke für eine Reise von einigen Stunden in Gebieten nutzen, die schlecht mit dem Zug und nicht mit kommerziellen Flügen bedient werden. Zeitersparnis ist für einige das Hauptargument, das die Verwendung eines Privatflugzeugs für berufliche Reisen rechtfertigt.

Wählen Sie den Flugzeugverleih als Passagier

Wenn Sie nicht qualifiziert sind, ein Privatflugzeug selbst zu fliegen, können Sie dennoch ein Flugzeug mit seinem Piloten mieten. Wenn Sie also nach dem gleichen Prinzip arbeiten wie ein Auto mit einem Fahrer zu mieten, müssen Sie sich um nichts kümmern. Es bleibt jedoch ein Minimum an Organisation erforderlich, damit die Fluggesellschaft ihren Flugplan einreicht, ein Flugzeug reserviert und es betankt.

Diese Art der Vermietung ist sowohl möglich, um die Schönheiten einer Region zu entdecken als auch um eine Geschäftsreise zu erleichtern. Es ist auch eine großartige Geschenkidee für einen besonderen Anlass. Ein Flug, ein Erstflug oder ein Überflug eines außergewöhnlichen Ortes wie Mont Saint-Michel, Mont-Blanc oder beispielsweise der bretonischen Küste ist immer ein originelles Geschenk, das einen Eindruck hinterlässt.

Die Magie des privaten Flugverkehrs wirkt immer und wird die Person, der Sie sie vorschlagen, angenehm überraschen. Es ist auch eine Gelegenheit, den Jüngsten eine Leidenschaft zu vermitteln, da es in Frankreich möglich ist, ihre Ausgaben zu tätigen Pilotenschein ab dem 15. Lebensjahr mit dem Initiationszertifikat, das ab dem 13. Lebensjahr erhältlich ist.