Top 10 der besten Radialventilatoren 2021

Es ist schwierig, eine Wahl für Ihren neuen Radialventilator zu treffen? Wir haben das geschrieben Sonderanleitung für Radialventilatoren um Ihnen zu helfen, mit den TOP10 der besten Verkäufe des Augenblicks, Tests, Meinungen ... Wie in Alle unsere EinkaufsführerWir haben unser Bestes getan, um Ihnen bei der Auswahl des besten Radialventilators zu helfen!

Unsere Auswahl an Radialventilatoren

Kaufanleitung für Radialventilatoren

Das Radialventilator ist ein Industrieventilator, dessen neue Formen auch in Büros und Wohnungen verwendet werden können. Die Vielzahl der Modelle und die unterschiedlichen Merkmale der einzelnen Modelle können den Kaufprozess erschweren bester Radialventilator. Hier sind die Grundlagen dessen, was Sie wissen müssen, um die beste Wahl zu treffen.

Was ist der Unterschied zwischen Radialventilator und Axialventilator?

Ein Axialventilator ist eine Art Ventilator, der Luft absaugt und dazu zwingt, sich parallel zu der Welle zu bewegen, um die sich seine Flügel drehen. Radialventilatoren saugen Luft im rechten Winkel zum Lüftereinlass ab und drehen die Luft nach außen zum Auslass durch Durchbiegung und Fliehkraft. Die Klingen drehen sich, um Luft anzusaugen und sie senkrecht zum Schaft in Richtung Mund zu bewegen. Axialventilatoren ersetzen den Radialventilator in einigen Anwendungsbereichen aus funktionaler Sicht und arbeiten mit höheren Drehzahlen bei kleineren Durchmessern.

Radialventilatoren haben ein Laufrad in einem zylindrischen Gehäuse mit einem engen Abstand zwischen diesem und den Schaufeln, um die Geschwindigkeit des Luftstroms zu verbessern. Das Laufrad dreht sich schneller als Propellerlüfter und ermöglicht den Betrieb bei hohen Drücken. Der Wirkungsgrad ist bis zu 65% höher als bei Axialventilatoren.

Axialventilatoren ähneln Zentrifugen, jedoch mit der zusätzlichen Leitschaufel, die den Druck verbessert, indem sie den Luftstrom lenkt und begradigt. Diese Lüfter sind für ausgelegt kommerzielle und industrielle Anwendungen wo große Luftmengen bei mäßigem bis hohem Druck benötigt werden.

Radialventilatoren sind im Allgemeinen die energieeffizientesten Ventilatoren und sollten nach Möglichkeit verwendet werden. Verwendungen umfassen Wärmeabfuhr, Rauchentfernung, Trocknen, Komfort und Kühlung.

Axialventilatoren arbeiten im Allgemeinen bei niedriger Drehzahl und moderaten Temperaturen. Sie erfahren eine große Änderung des Luftstroms bei kleinen Änderungen des statischen Drucks. Sie handhaben große Luftmengen bei niedrigem Druck. Sie werden auch am häufigsten in Innenräumen als Abluftventilatoren verwendet. Für Außenanwendungen werden sie mit Kondensatoren kombiniert.

Welchen Nutzen kann ein Radialventilator haben?

Das Radialventilator ist ein sehr leistungsstarkes Gerät mit einer Turbine, die Luft aus einem Raum oder Raum ansaugt und eine von Abfall und Staub gereinigte Luftmasse in den Raum ausstößt. Es kann sowohl die Funktion eines erkannten Lüfters als auch die eines Heizungs- und Klimageräts erfüllen.

Verwendung in der Industrie

In der Industrie wird der Lüfter verwendet:

  • Bei derEvakuierung verschiedener feiner Partikel (Staub, Fasern, Körner usw.) von Punkt zu Punkt.
  • Beim Luftbehandlung durch Partikelextraktion von Abfällen (Späne, Sägemehl usw.), insbesondere in Laboratorien oder Schweißwerkstätten, auf Baustellen und auf Rauchabsaugstellen.
  • A Absaugen von Feuchtigkeit der Räume, in denen es installiert ist.

Wenn die industrielle Verwendung des Radialventilators am bekanntesten ist, ist seine Verwendung allmählich demokratischer geworden. Jetzt gibt es immer mehr Modelle für Privathaushalte.

Wohnnutzung

Im Gehäuse können Sie Ihre verwenden Radialventilator zum :

  • Feuchtigkeit entfernen der Wohnung und reinigen Sie die Luft.
  • Kühlen Sie den Raum in dem es installiert ist und zur Belüftung, Klimatisierung und Heizung dient.
  • Trocknen, um Energie zu tanken Ihr Lüftungssystem, weil es leistungsstärker als Propellerlüfter ist.

Jede dieser Anwendungen hängt von der Art des Lüfters ab.

Was sind die verschiedenen Arten von Radialventilatoren?

Das Radialventilatoren kann entweder nach der Druckkraft oder nach der Neigung der Schaufeln klassifiziert werden.

Je nach Druck

Es gibt Nieder-, Hoch- oder Mitteldruckventilatoren.

  • EIN Niederdrucklüfterkann wie ein Axialventilator verwendet werden, um einen kleinen Raum zu kühlen. Da der Druck niedrig ist, werden Sie in einem größeren Raum keinen wirklichen Unterschied zwischen diesem Lüfter und einem einfachen Tischlüfter bemerken.
  • Das Hochdrucklüfter ist der mächtigste Fan. Wenn Sie eine haben wollen Radialventilator Wohnung müssen Sie einen Mitteldruckventilator wählen. Dieser Lüfter ist leiser als Hochdruckventilatoren und leistungsstärker als Axialventilatoren in der Wohnung. Er kann sowohl in Wohnungen als auch für große Flächen eingesetzt werden.

Nach der Neigung der Morgendämmerung

Abgesehen vom Druck können Lüfter nach der Neigung ihrer Flügel oder Flügel klassifiziert werden. Wir unterscheiden insbesondere:

  • Das vorwärts geneigte Flügelventilatoren die sich in die gleiche Richtung wie die Räder drehen und welche aufgerufen werden Radialventilator zum Handeln.
  • Das Radialventilatoren Das sind Lüfter, deren Flügel nach hinten gekippt sind. Sie sind viel leistungsstärker als die anderen, haben weniger Klingen und können mit voller Leistung oder mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten laufen. Sie sind die teuersten.
  • Das Radialventilatoren sind die am wenigsten genutzten. Mit relativ geringem Wirkungsgrad stehen sie jedoch unter hohem Druck, werden aber nur in der Industrie eingesetzt.

Was sind die Kriterien für die Wahl eines Radialventilators?

Radialventilatoren gehören zu den Lüftungsgeräte und effizienteste und vielseitigste Luftstrombewegung. Die Form eines Radialventilators bewirkt, dass die durch ihn strömende Luft in einem bestimmten Winkel (45 °, 90 °, 135 °, 360 °) beschleunigt und ihre Richtung ändert, bevor sie aus dem Mund austritt.

Radialventilatoren sind leise und zuverlässig, weshalb sie zunehmend im industriellen Bereich eingesetzt werden. Sie sorgen für einen konstanten Luftstrom, unabhängig von der Umgebung und der Anwendung, die Sie daraus machen. Um eine auszuwählen, müssen Sie die folgenden Kriterien berücksichtigen.

Lüfterleistung

In Bezug auf die Leistung sollten Sie wissen, dass je leistungsstärker der Lüfter ist, desto mehr kostet er Sie und desto mehr erfordert er umfangreiche Wartung. Wenn es auf engstem Raum verwendet werden soll, ist keine hohe Leistung erforderlich. Zusammen mit der Macht, deine Radialventilator muss so wenig Lärm wie möglich machen.

Es besteht eine Korrelation zwischen dem erzeugten Geräusch und der Leistung des Lüfters. Entgegen der landläufigen Meinung ist der Lüfter umso weniger effizient, je lauter er ist. Die Ausbeute ist dann geringer. Auf der anderen Seite können Sie auch einen Lüfter verwenden, der mehr Lärm macht, wenn der Ort, an dem er installiert wird, nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist und wenn Sie einen Schalldämpfer im Lüftungskanal installieren.

Die Form des Lüfters

Der andere wichtige Punkt, den Sie bei der Auswahl der berücksichtigen müssen bester Radialventilator für Ihre Wohnung oder Fabrik ist die Lüftergröße. Es muss in der Tat proportional zu dem verfügbaren Speicherplatz sein, auf dem Sie es installieren möchten. Es ist zu beachten, dass je kleiner Ihr Lüfter ist, desto mehr Energie verbraucht er, aber desto weniger kostet der Kauf. Sie müssen dann sicherstellen, dass Sie sich für eine entscheiden mittelgroßer Radialventilator für den durchschnittlichen Verbrauch. Vielen zufolge Tests ausgetragen auf Radialventilator Was den Energiebedarf am besten erfüllt, ist der Action-Fan.

Die Art der Klingen

Ein Radialventilator kann sich in Bezug auf die Art der daran angebrachten Schaufeln von einem anderen unterscheiden. Es gibt 4 Arten mit jeweils eigenen Eigenschaften und Funktionen.

  • Radialklingen : Ein Radialventilator mit Radialschaufeln kann bei mittlerem Luftstrom hohen Druck liefern. Es ist eines der besten Radialventilatoren für industrielle Anwendungen, bei denen das Gerät rauen Betriebsumgebungen wie Staub, Gas oder Luftfeuchtigkeit ausgesetzt sein kann.
  • Vorwärts gekrümmte Klingen : Ein nach vorne gebogener Radialventilator sorgt für mittleren Druck und hohen Luftstrom. Es wird in verschiedenen Anwendungen eingesetzt, z. B. zur Versorgung eines Gebäudes mit sauberer Luft oder zur Installation eines Lüftungs- und Abluftsystems.
  • Klingen nach hinten gebogen : Ein Lüfter mit nach hinten gebogenen Flügeln erzeugt hohen Druck. Der Luftstrom ist hoch und hocheffizient. Die Leistung nimmt mit zunehmender Strömung ab, um die Luftverteilung zu verbessern.
  • Aerodynamische oder Tragflächenprofilschaufeln : Ein Radialventilator ist am effizientesten und wird für Anwendungen wie die Zufuhr sauberer Luft in einer schlecht belüfteten Umgebung empfohlen.

Luftdruck und Luftstrom

Bevor Sie sich für einen Radialventilator entscheiden, müssen Sie den Druck kennen, der erforderlich ist, um den gewünschten Luftstrom zu erreichen, um Luft durch Kanäle, Filter, Bögen oder andere Hindernisse in Ihrem Lüftungssystem zu leiten. Wenn Sie es in einem langen und komplexen Kanalsystem verwenden möchten, benötigen Sie mehr Druck und damit mehr Leistung. Vergessen Sie nicht, dies ebenfalls zu berücksichtigen die verstopfende Wirkung von Filtern auf den Luftstrom, da dies den Druck und die Kraft beeinflusst, die Sie benötigen.

Für ein kleines Lüftungssystem ist ein nicht riemengetriebener Radialventilator mit Direktantrieb empfehlenswerter. Darüber hinaus ist die Einrichtung und Wartung billiger, da sie aus wenigen Teilen besteht. Es bietet auch mehr Effizienz, indem es den Leistungsverlust aufgrund des Fehlens eines Antriebseffekts (Riemens) verringert.

Ein riemengetriebener Radialventilator ist dagegen flexibler. Es erfüllt die Luftstromanforderungen, wenn der Motor mit einer Riemenscheibe mit variabler Steigung ausgestattet ist. Es ist ein System, das an die meisten großen Radialventilatoren angepasst ist.

Die Betriebsumgebung

Ein Radialventilator ist für die Verwendung in einer Umgebung vorgesehen, die für ihn geeignet sein kann oder nicht. Berücksichtigen Sie in diesem Sinne immer die Umgebung, in der Ihr System betrieben wird, bevor Sie den besten Radialventilator auswählen.

  • Draußen : Am meisten wird empfohlen, einen direkten oder riemengetriebenen Radialventilator mit einem vollständig geschlossenen, lüftergekühlten Elektromotor (oder TEFC in englischer Sprache) zu verwenden. Dadurch kann das Gerät arbeiten trotz schlechtem Wetter perfekt.
  • Schmutzige oder staubige Umgebung : In diesem Fall ist es weiterhin ratsam, einen direkten oder riemengetriebenen Radialventilator mit einem vollständig geschlossenen, lüftergekühlten Elektromotor zu verwenden. Somit hat das Gerät eine längere Lebensdauer und einen optimalen Wirkungsgrad.
  • Ätzende Umgebung : Eine Umgebung mit hoher Luftfeuchtigkeit ist ein Zustand, in dem nur ein Radialventilator aus Edelstahl empfohlen wird. Ein Motor aus Edelstahl ist eine gute Wahl für mehr Haltbarkeit.
  • Gefährliche Umgebung : Wir sprechen von einer gefährlichen Umgebung, wenn sich der Radialventilator in Gegenwart von Gas, Flüssigkeit und anderen brennbaren Produkten befindet. In diesem Fall sollten Sie einen Radialventilator mit einem explosionsgeschützten Motor in Betracht ziehen.

Luftqualität

Die Luftqualität ist ein Hauptkriterium, da das Material im Radialventilator gerührt wird.

  • Frische Luft : Für saubere Luft wird ein Radialventilator mit vorwärts, rückwärts gekrümmten Schaufeln oder Schaufeln mit aerodynamischem Profil für eine bessere Effizienz empfohlen.
  • Leicht staubige Luft : Für diese Luftqualität wird ein Radialventilator mit Radialschaufeln empfohlen. Bei sehr leichtem, nicht abrasivem Staub kann auch ein Lüfter mit rückwärts gekrümmten Schaufeln betrieben werden.
  • Schwerer und abrasiver Staub, Späne und Späne : Für diese Luftqualität ist der Typ des erforderlichen Radialventilators nicht wichtig. Das Belüftungssystem muss jedoch mit einem Filter ausgestattet sein.
  • Ätzend : Für mit korrosiven Elementen wie Feuchtigkeit beladene Luft ist ein Radialventilator aus Edelstahl erforderlich, vorzugsweise mit einem Edelstahlmotor.
  • Brennbarer Staub : Wenn die Umgebung mit brennbarem Staub belastet ist, wählen Sie einen Radialventilator mit Radialschaufeln und einem explosionsgeschützten Motor.
  • Hohe Temperatur : Wenn die Luft eine hohe Temperatur hat (weniger als 120 ° C), ist es ratsam, einen riemengetriebenen Radialventilator mit zu verwenden Stahlscheiben die hohen Temperaturen standhalten. Wenn das Thermometer über 120 ° C anzeigt, wählen Sie einen Lüfter mit gekühltem Motor.

Die Einbaulage

Gemäß EUROVENT StandardDie Einbaulage und damit auch die Drehrichtung des Laufrades für Radialventilatoren ist antriebsseitig und nicht lufteinlassseitig definiert.

meistverkauft

Dernière mise à jour : 2021-04-14 02:33:04