Maßanzug: Wie wählt man den richtigen Stoff?

Zu den wesentlichen Kriterien, die die Qualität eines Maßanzugs bestimmen, gehört die Art des verwendeten Stoffes. Da die Auswahl an Materialien für die Herstellung eines solchen Kleidungsstücks groß ist, ist es wichtig, sich die richtigen Fragen zu diesem Thema zu stellen, bevor Sie bei Ihrem Schneider bestellen. Wie wählen Sie zwischen Wolle, Baumwolle, Leinen, Seide und synthetischen Materialien den idealen Stoff für Ihren Maßanzug aus?

Wolle

Für die Herstellung eines MaßanzugWolle ist der Stoff schlechthin. Diese Textilfaser natürlichen Ursprungs ist für diese Art von Kleidung für ihren Komfort und den idealen Fall bekannt. Wolle stammt normalerweise aus dem Vlies von Schafen, aber es gibt auch andere seltenere Wollsorten wie Mohair, Kaschmir oder Angora.

Es kann allein zur Herstellung von Kleidung verwendet werden, lässt sich aber auch gut mit anderen Textilfasern wie Baumwolle, Seide, Leinen usw. mischen. Die Verwendung des Stoffes für einen Herrenanzug wird durch sein Gewicht bestimmt und in Unzen ausgedrückt. Für ein Wintermodell sind es beispielsweise 16 bis 18 Unzen. Schwarz, Mitternachtsblau oder Grau sind die beliebtesten Farben für einen Wollanzug, aber die Herrenmode verlangt nach anderen, immer lebendiger werdenden Farben.

Die Baumwolle

Nach Wolle ist Baumwolle auch ein idealer Stoff für die Herstellung eines Maßanzugs. Es ist ebenfalls natürlichen Ursprungs und stammt aus der gleichnamigen Pflanze. Die erhaltene Faser ist leicht, atmungsaktiv und angenehm. Dies ergibt ein geeignetes Material für die Herstellung eines Sommerkostümmodells. Darüber hinaus ist Baumwolle beständig, auch wenn dieses Kriterium von bestimmten Parametern wie der Länge der Fasern oder ihrer Dicke abhängt. In jedem Fall wird empfohlen, Baumwolle als Stoff für einen maßgeschneiderten Anzug zu wählen, um Komfort und Stil während der warmen Jahreszeit zu kombinieren.

Flachs

Leinen ist ein Stoff, der sowohl Leichtigkeit als auch Beständigkeit bietet. Es ist daher interessant für die Entwicklung eines maßgeschneiderten Anzugs für den Sommer, genau wie Baumwolle. Das Rendern von Leinen auf einem Anzug ist elegant. Darüber hinaus bietet es verschiedene Möglichkeiten für Schnitte entsprechend den gewünschten Stilen: lässig schick, raffiniert usw.

Das Material ermöglicht auch die Verwendung unterschiedlicher Farben je nach Bedarf. In der Zwischensaison sind Blau und Grau die beliebtesten Farben. Mitten in der heißen Jahreszeit sind Farben wie Beige perfekt. Es ist auch sehr in Mode, die Jacke und die Hose für einen maßgeschneiderten Leinenanzug nicht zusammenzubringen. Wählen Sie eine andere Farbe für die Jacke und eine andere für die Unterseite, um Ihrem Outfit Stil zu verleihen. Sie können Ihre Jacke sogar mit einer Jeanshose kombinieren.

Darüber hinaus hat dieser Stoff den Vorteil, bequem zu sein. Es wird sogar für Menschen mit empfindlicher Haut empfohlen, umIrritationen vermeiden. Leinen ist nicht nur angenehm zu tragen, sondern auch ein Wärmeregler. Andererseits hat dieses Material einige kleine Nachteile: Leinen neigt dazu, leicht zu knittern, und seine Wartung erfordert eine gewisse Genauigkeit.

Die Seide

Seide ist ein Luxusstoff. Diese empfindliche Faser wird normalerweise mit anderen Stoffen gemischt, um einen maßgeschneiderten Anzug herzustellen. Dank seines glänzenden und satinierten Aussehens verleiht es dem Kleidungsstück einen Hauch von natürlicher Klasse. Aus diesem Grund sind die Seidenkostümmodelle besonderen Anlässen gewidmet: für eine Hochzeit, für ein elegantes Ereignis usw. Abhängig von den Textilien, mit denen die Seide gemischt wird, kann diese Art von Kostüm sowohl im Winter als auch im Sommer getragen werden.

Synthetische Stoffe

Synthetische Stoffe sind hauptsächlich für die Herstellung von Einstiegsanzügen bestimmt, dh zu Preisen, die der Konkurrenz trotzen. Diese Art von Stoff ist in Bezug auf Komfort und Eleganz nicht vorteilhaft, da er nicht atmet. Außerdem sind ihre thermischen Eigenschaften nicht optimal. Daher wird ein Anzug aus synthetischem Stoff für den täglichen Gebrauch im Sommer oder Winter nicht empfohlen. Der einzige Vorteil bei der Auswahl dieser Art von Kleidung ist der erschwingliche Preis.