Beschädigtes Haar: Wie kann man sich darum kümmern?

Um Ihr Haar zu pflegen, gibt es nichts Besseres als natürliche Haarmasken. Es ist auch notwendig, gute Gesten zu verwenden, z. B. regelmäßige Färbungen zu vermeiden oder sehr hohe Temperaturen auf das Haar anzuwenden.

Haarschäden können schwer zu bewältigen sein. Aber verzweifle nicht. Es gibt Haarpflege angepasst und einige spezifische Behandlungen, die Ihnen helfen, die Pracht Ihres Haares wiederherzustellen. Wenn Sie mehr über diese Behandlungen erfahren möchten, interessieren Sie sich möglicherweise für Folgendes.

Färben und Hitze vermeiden

das Haare färben ist an sich nicht schlecht. Es ist die regelmäßige Verwendung von Haarfärbemitteln, die schlecht ist. In der Tat neigen gefärbte Haare dazu, schneller zu schwächen. Wenn Sie die Farbe ändern möchten, ist es besser, dies gelegentlich zu tun.

Sanfte Temperaturen sollten auch auf das Haar angewendet werden. Keine Panik. Es geht nicht darum, all deine Haarschmuck loszuwerden.

Wenn Sie beispielsweise an einen Haartrockner gewöhnt sind, wählen Sie die Kalttrocknung, wenn diese Funktion vorhanden ist.

Dies gilt auch für Haarglätter und Lockenstäbe. Verwenden Sie bei Verwendung dieser Geräte die niedrigstmögliche Temperatur.

Haarmasken

Das Masken für strapaziertes Haar beschädigte Haare effektiv reparieren. Diese Lösung kann auch in einem vorbeugenden Ansatz zur Behandlung des Haares in Betracht gezogen werden. Es gibt viele Haarmasken auf dem Markt, die von großen Kosmetikmarken hergestellt werden. Wenn Sie keine Chemikalien verwenden möchten, die Chemikalien enthalten, können Sie sich für grüne Schönheitsprodukte entscheiden. Sie werden aus natürlichen Produkten hergestellt.

Zu all diesen kommerziellen Produkten gibt es eine andere Alternative: hausgemachte Masken. Im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht denken, ist die Herstellung hausgemachter Haarmasken nicht so kompliziert. Die Zutaten werden meist im Alltag verwendet. Dies sind Aloe Vera, Eier, Avocado, Banane, Zitrone ...

Mit welchen Shampoos bekämpfen Sie geschädigtes Haar?

Regelmäßiges Shampoonieren wird nicht empfohlen, wenn das Haar trocken und geschädigt ist. Dies liegt daran, dass Shampoos dazu neigen, Talg aus den Haaren zu entfernen. Talg schützt das Haar jedoch und verleiht ihm Glanz.

Glücklicherweise gibt es Shampoos, die für die Situation geeignet sind. Entscheiden Sie sich für Shampoos, die aus Fettsäuren, Ölen oder essentiellen Fettsäuren bestehen. Vermeiden Sie Shampoos, die Schaum produzieren.

Um Shampoo aufzutragen, bürsten Sie Ihr Haar gut und waschen Sie es dann in kaltem Wasser. Tragen Sie dann das Shampoo auf das Haar auf. Reiben Sie die Haare nicht zu stark. Nach dem Spülen können Sie Conditioner auftragen.

Neben diesen Tipps können Sie auch neue Frisuren wie das High Bun ausprobieren (Haarknoten). Es verbirgt die Tipps von Ihnen geschädigtes Haar.

Wenn Sie mehr über das Thema erfahren möchten, finden Sie Beratung durch Klicken hier.