Ein kurzer Überblick über die Laserpegel

Laserniveaus, die oft in die Kategorie der teuren Messgeräte für Bau- und öffentliche Bauprofis verbannt wurden, waren für die meisten Menschen bisher nicht zugänglich. Um eine gute horizontale oder vertikale Ausrichtung zu erzielen, haben wir immer noch klassische Nivellierwerkzeuge wie Pendel, Lot, Kreidelinie oder sogar die Wasserwaage verwendet.

Heutzutage gehören Laserniveaus zu den Werkzeugen von Bauprofis, aber auch von Heimwerkern. Diese fortschrittlichen Geräte ermöglichen ein sehr präzises Remote-Plotten, ohne dass eine Leiter gedreht oder geklettert werden muss. Ihr hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis hat viel damit zu tun, da sich die Hersteller vermehren und Modelle anbieten, die funktional, praktisch und überhaupt nicht teuer sind.

Wenn Sie jedoch eine erhalten möchten, ist es am besten, wenn Sie ein wenig über eine Laserebene oder ein Laserpegelgerät wissen.

Ein Werkzeug zum Ausrichten in alle Richtungen

Laserniveaus haben seit dem Erscheinen des ersten Modells einen langen Weg zurückgelegt. Die Geräte der neuesten Generation sind in der Regel Levels rotierende Laser oder einige automatische rotierende Laserniveaus. Mit ihnen können Sie eine horizontale Linie, eine vertikale Linie und ein Kreuz in einem bestimmten Volumen (z. B. einem Raum) projizieren, ohne dass Sie etwas berühren. Alles ist vollautomatisch. Egal, ob Sie Möbel installieren, Fliesen verlegen oder einen Tisch streichen - die Laserebene auf der Baustelle erledigt die Arbeit für Sie und macht eine Aufgabe frei, um an etwas anderem zu arbeiten. Sie müssen keine Wasserwaage mehr platzieren und mit einem Bleistift und einem Lineal markieren.

Einige Laserebenen der neuesten Generation verfügen über andere nützliche Funktionen wie einen größeren Laserprojektionswinkel und eine größere Entfernung. Mit diesem Gerätetyp können Sie horizontale und vertikale Linien an entfernten Wänden oder angrenzenden Wänden haben. Andere können eine Laserlinie horizontal um 360 ° projizieren, was sehr nützlich ist, um einen Wandfries auszurichten.

Erweiterte Funktionen ermöglichen Konstruktionen auf geneigten Ebenen, wie z. B. einer Treppe. Laserniveaus bieten viele Optionen, die die Arbeit eines Bauprofis erleichtern sollen. Diese gekippten Laserprojektionsfunktionen erleichtern das Entwerfen einer Struktur an Hängen erheblich.

Eine letzte Funktion, die eher für Heimwerker als für Amateure gedacht ist, ermöglicht die lineare Herstellung von Trennwänden ohne Neigung. Lot ist eine Option, die bei den meisten vorhanden ist Geo-Fenchel-Laser und erleichtert Ihnen das Ausrichten einer Trennwand, Wand oder Säule vom Boden bis zur Decke.

Wie funktioniert ein Laserniveau?

Wie der Name schon sagt, hat ein Laserniveau eine Laserdiode. Der Laser ist eine Erfindung der 1960er Jahre, die eigentlich für Lichtverstärkung durch stimulierte Strahlungsemission steht. Es ist ein Lichtstrahl, der mehrere Lichtwellen enthält, die kontinuierlich und kohärent projiziert werden. Andererseits wird das Ganze unter einem einfarbigen Strahl (roter Laser, grüner Laser ...) beleuchtet, der gegen unendlich projiziert. Wenn der Laser einem Hindernis gegenübersteht, hat er die Form eines Lichtpunkts oder einer Linie.

In der Bauindustrie wird es zur Ausrichtung durch Projektion horizontaler und vertikaler Linien verwendet. Es kann auch zum Messen einer Fläche verwendet werden, insbesondere wenn es sich um einen Laser-Entfernungsmesser wie diesen handelt Leica Laser Das sind sowohl Entfernungsmesser als auch Laserebene.

Welches Zubehör wird mit einer Laserebene geliefert?

Ob es ein ist Bosch Laser Level, ein Stanley Laser Level oder eins Makita Laser LevelSie benötigen immer zwei Geräte, die mit Ihrem Gerät geliefert werden.

Stativ

Ein Stativ ist wie eine Spiegelreflexkamera eine Stütze, auf der die Laserebene platziert und stabilisiert wird. Es wird entweder mit dem Gerät geliefert oder als Option zu einem niedrigen Preis verkauft. In jedem Fall werden Sie es noch brauchen.

Stative haben normalerweise teleskopische Gleitbeine, mit denen Sie trotz ungleichmäßiger Topographie ein vorhergesagtes Niveau erreichen können. In der Mitte befindet sich der Zentralmast, der dank einer Kurbel in der Höhe verstellt werden kann (ca. 160 cm).

Stock

Der Stock ist eine andere Art der Unterstützung, die im Kauf enthalten oder separat gekauft werden kann. Es löst das Problem des Stativs, das nicht zwischen Boden und Decke eingeklemmt werden kann. In der Tat ist der Stab vertikal angeordnet und ermöglicht es Ihnen, Ihren Laser auf und ab zu bewegen.

Was sind die wichtigsten Punkte, die bei der Verwendung einer Laserebene zu beachten sind?

Sichtweite

Die Genauigkeit einer Markierung mit einem Laserniveau hängt von der Feinheit und vor allem von der Sichtbarkeit der vom Gerät projizierten Linie ab. Dies liegt daran, dass keine horizontale oder vertikale Linie korrekt gezeichnet werden kann, wenn Sie nichts darin sehen können. Um effizient zu arbeiten, sollten Sie den Raum, in dem Sie arbeiten, abdunkeln. Schließen Sie in einem Raum mit Öffnungen die Vorhänge. Alternativ können Sie auch eine Laser-Vision-Brille tragen, mit der Sie die Linie trotz der hohen Helligkeit unterscheiden können.

Nivellierung

Auf der automatische LaserniveausDank der automatischen Nivellierung können Sie schneller arbeiten. Sie sind mit einem Pendel ausgestattet, das es ermöglicht, in wenigen Sekunden eine automatische Nivellierung in einer horizontalen Ebene auf dem Boden mit einer Neigung von 3 bis 5 ° zu erreichen. Eine Anzeigelampe weist Sie darauf hin, dass der Laserpegel perfekt eben ist und Sie mit der Ausrichtung beginnen können.

Stabilität

Die Stabilität wird durch das Stativ oder den Rohrstock mit Metallspitzen gewährleistet, die in den Boden oder das weiche Material eingetrieben werden müssen, um zu verhindern, dass sich der Laserniveau bei der geringsten Drehung bewegt.

Was sind die Vorsichtsmaßnahmen für die Verwendung eines Laserniveaus?

Laserniveaus verwenden einen professionellen Laser, der je nach Modell unterschiedliche Klassen haben kann und Augen- und sogar Hautrisiken darstellen kann. Wie bei jeder Zahlenfolge ist der Laser umso harmloser, je niedriger die Zahl ist. Die Klasse der Laserniveaus beginnt jedoch bei Klasse 2 oder 2M, die für einige Modelle eine Leistung von 1 mW oder 2 mW erzeugt Bosch Rotationslaser. Wenn Sie länger als 250 Millisekunden einen Strahl direkt ins Auge empfangen, wird das Auge durch kurzzeitige Blindheit geschädigt.

Laser der Klasse 3A oder 3R haben eine Leistung von 5 mW und die Risiken für die Augen sind die gleichen wie bei einem Laser der Klasse 2. Bei Lasern der Klasse 4 ist es wichtig, sowohl die Augen als auch die Augen zu schützen. die Haut.

Ein Laserniveau für den Innenbereich kann auch nicht im Freien verwendet werden. Für Arbeiten im Freien ist es immer ratsam, das zu verwenden Outdoor Laser Level das passt zu dir. Mit einem geeigneten Modell laufen Sie nicht Gefahr, das Gerät bei Regen zu beschädigen.