Die Geheimnisse für eine erfolgreiche Inneneinrichtung

Wenn Sie es wirklich angehen, ist es nicht so einfach, die schönen Bilder von Wohnkulturmagazinen zu reproduzieren, wie Sie vielleicht denken. In der Tat ist es nicht einfach, die Ästhetik zum Nachteil der Funktionalität zu priorisieren und umgekehrt. Auch die Frage, die in aller Munde ist: Wie können Sie Ihr Interieur wie ein Profi harmonisieren? In diesem Handbuch finden Sie einige Tipps, um dorthin zu gelangen.

Wählen Sie die richtigen Dekorationsgegenstände und Accessoires

Du bist ein wahrer Anhänger DIY Dekoration und Sie sind es gewohnt, Ihre dekorativen Objekte selbst herzustellen oder anzupassen? Bevor Sie mit dem Heimwerken beginnen oder Dekorationen kaufen, müssen Sie den verfügbaren Platz sorgfältig prüfen. Für kleine Räume ist es besser, in Objekte zu investieren, die Ihrem Interieur Schwung verleihen, wie z. B. Kissen, Designerregale zum Platzieren von Pflanzen und kleine dekorative Objekte usw. Wenn der Platz es zulässt, fügen Sie Spiegel im Vintage-Stil, große Vasen usw. hinzu.

Lassen Sie natürliches Licht herein

Ein Design und ein modernes Interieur bevorzugen immer natürliches Licht. Installieren Sie dazu Erkerfenster oder Terrassentüren. Sie können die Räume auch mit einem Innendach trennen. Genauso wichtig ist es jedoch, die Beleuchtung in Ihrem Zuhause richtig einzustellen. Hierzu wird empfohlenInstallieren Sie die Lichter auf der Rückseite des Raums, um die Lautstärke hervorzuheben, sobald Sie den Raum beleuchten.

Bevorzugen Sie nüchterne und neutrale Farben

Um Ihr Interieur zu arrangieren und eine erfolgreiche Wohnkultur zu haben, ist es nicht immer notwendig, die Dienste eines Innenarchitekten oder eines Innenarchitekten in Anspruch zu nehmen Innenarchitekt. Sie können Ihr Zuhause aufwerten, indem Sie die Farben auswählen, die Sie verwenden möchten. Um Ihrem Wohnzimmer einen Hauch von Originalität zu verleihen, müssen Sie sich beispielsweise nicht für eine zu grelle Farbe wie Orange oder eine Tapete mit Blumendrucken entscheiden. Wählen Sie einen neutralen und zurückhaltenden Farbton wie Grau oder Taupe, der sehr gut zu Innenräumen im skandinavischen oder industriellen Stil passt.

Nehmen Sie den minimalistischen Stil an

Alle Innenarchitekten werden Ihnen sagen: "Weniger ist immer besser". Mit anderen Worten, vermeiden Sie es, Ihr Interieur mit zu großen Möbeln zu überladen. Wählen Sie auch die Größe Ihres Sofas und Ihrer Sessel entsprechend der Größe Ihres Wohnzimmers.

Mit Materialien spielen

Abhängig von Ihrem Stil können Sie Ihre Dekoration auf ein einzelnes Material stützen oder diese mischen, um Ihrem Interieur eine zeitgemäßere Note zu verleihen. Wenn Sie altmodisch sind, ist Holz eine gute Wahl. Es ist ein Material, das einen Raum warmer und gemütlicher macht. Wählen Sie für den Boden ein modernes Material wie zitierten Beton oder Fliesen.

Zimmerpflanzen einbauen

Pflanzen sind das perfekte Zubehör, um einen Raum zu verschönern. Bevorzugen Sie Kakteen und Sukkulenten, die in jedem Innenraum leicht ihren Platz finden. Wenn Sie einen grünen Daumen haben, zögern Sie nicht, das Dekor regelmäßig mit saisonalen Blumen zu ändern.